Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19

Filename check: awsedrftgzhujikol awsedrftgzhujikol awsedrftgzhujikol awsedrftgzhujikol awsedrftgzhujikol awsedrftgzhujikol awsedrftgzhujikol awsedrftgzhujikol awsedrftgzhujikol

Contentcheck: aysxdcfvgbhnjm 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Charakter ist die Neigung, sich im Wege zu stehen, wenn man es sich leicht machen könnte.

Einer der häufigsten Fehler in der Kommunikation ist die Einbildung, genau zu wissen, was der andere denkt.

Wer die Papiere nicht hat, wenn sie zurück gehen, hat sie auch nicht, wenn sie steigen.

Hüten wir uns, denen die Wahrheit mitzuteilen, die nicht im Stande sind, sie zu fassen, denn das hieße den Irrtum an die Stelle setzen.

Wir brauchen die Freunde nicht, um sie zu brauchen, sondern um die Gewissheit zu haben, dass wir sie brauchen dürfen.

Der deutschen Sozialdemokratie ist eine Tradition angeboren, in der der Mißerfolg moralisch in Ordnung geht und der Maßstab des Erfolgs einen anrüchigen Beigeschmack hat.

Das Leben ist kurz, aber man hat immer Zeit für Höflichkeit.

Wer wirklich Autorität hat, wird sich nicht scheuen, Fehler zuzugeben.

Wenn alles andere versagt, lesen Sie die Bedienungsanleitung.

Ein wahrhaft großer Mann wird weder einen Wurm zertreten noch vor dem Kaiser kriechen.

Was und wie einer etwas tut, zeigt seinen Können; warum einer etwas tut, verrät seinen Charakter.

Sollten Sie an UFOs noch Zweifel haben, dann bereiten Sie sich darauf vor, sie abzulegen.

Man muss glücklich sein um glücklich zu machen. Man muss glücklich machen um glücklich zu bleiben.

Die Hoffnung schwindet als letztes.

Die Bibel enthält diese alte, ehrwürdige Urkunde, die tiefsinnigste und erhabenste Weisheit und stellt Resultate auf, zu denen alle Philosophie am Ende doch wieder zurück muss.

Der Mensch kann irren. Im Irrtum verharren jedoch wird nur der Tor.

Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.

Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebnes zu werden.

Viele Menschen versäumen das kleine Glück, weil sie auf das große vergeblich warten.

Die Menschen lassen sich lieber durch Lob ruinieren als durch Kritik bessern.

Wenn zwei Menschen immer dasselbe denken, ist einer von ihnen überflüssig

Der Mensch erkennt nur das, was er zu erkennen Trieb hat.

Es stimmt, dass Arbeit noch keinen umgebracht hat, aber warum ein Risiko eingehen?

Wir müssen als Techniker und Entwickler der Zeit voraus sein, um nicht von politischen Interessen dominiert zu werden.

Man soll dort bleiben, wo man sich glücklich fühlt. Glück ist ein transportempfindliches Möbelstück.

Die langweiligen Menschen erzählen uns, was sie erlebt haben, die interessanten lassen uns daran teilhaben, was sie denken.

Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag.

Man macht sich nie genug klar, mit wie geringem Personal die Weltgeschichte arbeitet, wenn ihr Geist in Bewegung ist.

Der Pessimist ist der einzige Mist, auf dem nichts wächst.

Mein Interesse richtet sich auf die Zukunft, denn in ihr werde ich mein weiteres Leben verbringen.

Der beste Beweis für Weisheit ist beständig gute Laune.

Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut.

Das beste Mittel, jeden Tag gut zu beginnen, ist, beim Erwachen daran zu denken, ob man nicht wenigstens einem Menschen an diesem Tag eine Freude machen könnte.

Nichts tun ist besser, als mit vieler Mühe nichts schaffen.

Versager versuchen es immer. Sieger nie.

Der Geizige ist gegen niemanden gut, gegen sich selbst am schlechtesten.

Liebe mich dann, wenn ich es am wenigsten verdient habe, denn dann brauche ich es am meisten.

Wer die Augen offenhält, dem wird manches im Leben glücken. Doch noch besser geht es dem, der versteht, eins zuzudrücken.

Wir sind dazu geschaffen, die Wahrheit zu suchen; sie zu besitzen ist das Vorrecht einer höheren Macht.

Der Mensch macht sich zum Sklaven der Nützlichkeit, aber er weis gar nicht mehr, wem zu Nutzen alles geschieht ...

Gegen Angriffe kann man sich wehren, gegen Lob ist man machtlos.

Die herrschenden Ideen einer Zeit waren stets nur die Ideen der herrschenden Klasse.

Leben: vom Standpunkt der Jugend aus gesehen eine unendlich lange Zukunft; vom Standpunkt des Alters aus eine sehr kurze Vergangenheit.

Wer Menschen führen will, muss hinter ihnen gehen.

Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.

Je genauer man plant, desto härter trifft ein der Zufall.

Das Gesicht ist das wichtigste vom ganzen Körper, die Augen sind das wichtigste im ganzen Gesicht. Wenn man einem Menschen ins Gesicht sieht, so sieht man sein Herz.

Zu spät gibt, wer erst dem Bittenden gibt.

Für Innovationen gibt es keine Wege, Innovationen schaffen neue Wege.

Die Menschen glauben fest and das, was sie wünschen.

Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.

Sei, was du scheinen willst!

Aber in der Geschichte hat es immer wieder Wissenschaftler und Denker gegeben, die erst als Phantasten abgestempelt wurden und zum Schluß die ganze Welt auf den Kopf gestellt haben.

Sie bringen einem bei, Fähigkeiten bis zu einem Niveau zu entwickeln, wo Fehler etwas sind, was andere Leute machen.

Mehrheiten zementieren das Bestehende. Fortschritt ist nur über Minderheiten möglich.

Wenn die Menschen nicht manchmal Dummheiten machten, geschähe überhaupt nichts Gescheites.

Das Größte und Schönste dem Zufall zuzuschreiben, wäre gar zu leichtfertig.

Ein großer Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert.

Beschäftige dich mit großen Themen - und große Leute werden auf dich aufmerksam.

Die Aufgabe eines Freundes ist es Loyal zu sein.

Ein kluger Mann findet immer Zeit für Dummheiten.

Dreißig Muskeln müssen Sie anstrengen, um die Stirn zu runzeln. Dreizehn genügen, um zu Lächeln.

Ruhm liegt nicht darin, niemals zu fallen, sondern jedesmal wieder aufzustehen, wenn wir gescheitert sind.

Armut in Deutschland ist jung, weiblich und alleinerziehend.

Die Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen.

Wohl tun bringt mehr Lust, als sich wohl tun zu lassen.

Die Tabuierung von Antworten ist nie so schlimm wie die Tabuierung von Fragen.

Wenn ein Mann will, dass seine Frau zuhört, braucht er nur mit einer anderen zu reden.

Viele Freundschaften hat der Mangel an Gesprächen aufgelöst.

Von Frauen spricht man nicht. Man beschäftigt sich mit ihnen.